Messehighlight in der Landeshauptstadt: 50 Jahre boot Düsseldorf

Die Feiertage sind vorbei, der Januar beginnt und mit ihm geht’s gleich rasant in Sachen Messen in Köln und Düsseldorf los. Den Auftakt macht zunächst die internationale Möbelmesse IMM, Europas größte Möbel-und Einrichtungsmesse, in den Messehallen Köln. Sie startet am 14. Januar und geht bis zum 20. Januar 2019 (Publikumstage vom 18. bis 20.01.2019). Hier werde ich am Dienstag, den 15. Januar vor Ort sein und an der von citizenoffice +home konzipierten und organisierten ArchitekTOUR teilnehmen. Quasi ein komprimiertes Messeerlebnis, bei dem ich im kurzzeitig größten Showroom die Möbel der Zukunft, das aktuelle Interior Design, experimentelle Wohnkonzepte und zukunftsweisende Technologien sowie große Markenwelten und die Ideen junger Designer entdecke. Aber mehr dazu in der kommenden Woche.

Die boot Düsseldorf wird 50 und feiert sich ab dem 19. Januar 2019

Ein ganz besonderes Messehighlight erwartet die Landeshauptstadt NRW ab dem 19. Januar: die boot Düsseldorf, die führende Wassersportmesse der Welt, findet in diesem Jahr zum 50. Mal statt. Es darf also gefeiert werden und Partys rund um das Wassersport-Event des Jahres gibt es dafür genügend.

Party-Highlight zur Messe: die offizielle Surfer Party in der Nachresidenz

Eine von ihnen ist die offizielle Surfer Party in der Nachtresidenz am 19. Januar 2019 ab 22 Uhr. Bereits in 2007 fand die Sufer Party anlässlich der größten Wassersportmesse der Welt bereits in der Nachresidenz statt.

Die Party wird erneut vom Boardhersteller STARBOARD und dem Board- und Segelhersteller SEVERNE sowie dem Windsurfmagazin SURF präsentiert.
An diesem Abend feiern Sie wieder alle zusammen: Die Stars der Szene aus dem Windsurfen, Kiten, Stand-up paddeling (SUP), Wellenreiten, Aussteller, Promoter, Hostessen und natürlich Surfer, Kiter, SUPer (Stand-up Paddler) und alle anderen Wassersportbegeisterten.

Surf-Legende Björn Dunkerbeck feiert am 19. Januar den Auftakt der boot

Ebenfalls an diesem Abend vor Ort ist Windsurf-Legende Björn Dunkerbeck. Mit seinen 42 WM Titeln ist er nicht nur der erfolgreichste Windsurfer der Welt, sondern gehört zu den erfolgreichsten Sportlern unseres Planeten.

Verlosung von 40 Freikarten

Ich selbst werde mich an diesem Abend mal wieder vom Mama-sein in eine Partyqueen verwandeln und vor Ort das Tanzbein schwingen. Zuvor aber werde ich mich bei etwas Wellness entspannen, denn wir haben an diesem Wochenende mal “Kindfrei”.
Wenn ihr auch dabei sein wollt, verlose ich bis Donnerstag, den 17. Januar 2019 (23.59 Uhr) insgesamt 40 Freikarten. Die Gewinner erhalten an dem Party-Abend bis 23.30 Uhr freien Eintritt mit der Freikarte. Der Mindestverzehr liegt bei 15 Euro, was man ja schnell zusammenbekommt.
Zum Gewinnspiel geht es hier.
Bei einem leckeren Cocktail in der Lounge könnt ihr von den coolen Beats des DJ’s Big M entspannen und dabei coole Surf-Stories in der aktuellen Ausgabe der SURF lesen oder bei einem Rundgang durch die Nachtresidenz die brandneuen Modelle der Hersteller STARBOARD und SEVERNE kennenlernen. Genießt im Kuppelsaal atemberaubende Action-Aufnahmen und feiert die längste Party Nacht der boot Düsseldorf!

Die boot Düsseldorf im Überblick:

– 250.000 Besucher aus 90 Ländern werden erwartet

– 1.900 Aussteller aus 68 Ländern sind vor Ort

– es gibt 19 Themenwelten

-94 Prozent der Besucher empfehlen die boot weiter

– es sind 110.000 Mitglieder im boot.club, der großen boot-community

Alle Infos von der offiziellen boot-Webseite

Der italienische Luxusyachtbauer San Lorenzo tischt groß auf und präsentiert mit seiner 27 Meter langen SX88 die größte Yacht auf der boot 2019. Das ist wieder einmal ein Termin für alle Fans! Der größte und längste Ponton-Transport, der je die boot ansteuerte, legt an der Rampe zum Rhein am Messegelände in Düsseldorf an. An Bord: zehn extravagante Luxusyachten, die während der boot vom 19. bis 27. Januar ihre temporäre Heimat in den Hallen beziehen. 160 Meter lang und 15,50 breit wird das Ponton von zwei Schleppern von Rotterdam nach Düsseldorf gezogen. Damit überwand es sogar den Jahreswechsel, denn Start der Fahrt über den Rhein war am Silvestertag im größten Hafen Europas. Fast drei Tage waren die Yachten auf dem Wasser unterwegs. Zu Ihrer Ankunft in Düsseldorf versammelten sich wieder zahlreiche Schaulustige am Rheinufer. „Die Ankunft und Abladung des Pontons hat in Düsseldorf viele Fans. Einige beobachten sogar schon den Anfahrtsweg von ihrem Wohnort aus und kommen dann zur Besichtigung des spannenden Transportmanövers. Und unser Messeteam steht immer zur Begrüßung der Yachten bereit“, erklärt boot Chef Petros Michelidakis. Organisiert wird der Transport von den niederländischen Unternehmen Starclass Yachts und Hebo Maritime in Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Messelogistiker Kühne und Nagel, der die kostbare Fracht in die Messehallen verlädt.

Hoher Staatsbesuch in Düsseldorf: Fürst Albert II von Monaco verleiht “ocean tribute” Award

Am 21. Januar verleiht Fürst Albert II von Monaco im Rahmen der blue motion night den prestigeträchtigen Preis “ocean tribute” Award in den Kategorien Gesellschaft, Industrie und Wissenschaft. Der Award dient als Engagement für den Meeresschutz. Monaco und Düsseldorf riefen gemeinsam mit der Deutschen Meeresstiftung anlässlich der boot in 2017 zum ersten Mal den Preis ins Leben. Der Fürst erklärte schon zu diesem Zeitpunkt, dass er 2019 – zum 50. Jubiläum der boot und 25 Jahre nach seinem ersten Besuch der Messe – erneut nach Düsseldorf kommen und den Preis zum zweiten Mal vergeben wird. Mehr dazu erfahrt ihr auch hier.

Schaut vorbei auf meiner Instagram Seite, macht mit bei meinem Gewinnspiel und vielleicht laufen wir uns ja auf der Party in der Nachresi über den Weg.

Viel Spaß und Glück wünscht Eure

Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.