Ein Hoch auf Vintage 2.0!

Der Großteil der Working- und auch nicht-working Mums wird mir wahrscheinlich beipflichten, dass ein ausgedehnter und vor allem regelmäßig stattfindender Shoppingtag äußerst rar geworden ist. Eigentlich mag ich es viel lieber, in Geschäfte zu gehen, Materialien anzufassen, die Qualität begutachten zu können und somit das Risiko zu minimieren, ein Teil zurückzugeben. Aber oft fehlt eben die Zeit dazu. Bevor Jonas da war, nutzte ich Online-Shopping sicher nur zu maximal 30 Prozent. Das hat sich komplett geändert. Read more