Märchenhaft schön: Advents- und Weihnachtsdeko bei DornRöschen in Düsseldorf!

Alle Jahre wieder kommt der erste Advent. Übermorgen ist es mal wieder soweit. Jedes Jahr auf’s Neue geht es mir eigentlich so, dass ich davon urplötzlich überrascht werde. In diesem Jahr allerdings werde ich täglich seit ein paar Tagen von Jonas höchst euphorisch daran erinnert, dass die Weihnachtszeit unmittelbar vor der Tür steht. “Mama, ist heute Weihnachten?” fragt er mich jetzt jeden Morgen direkt nach dem Aufwachen. Wohl wissentlich, dass er ja schon seinen Wunschzettel abgegeben hat. Und er fragt mich auch jeden Morgen, wann ich es denn weihnachtlich in unserem Zuhause mache. Ach ja, stimmt, da war doch noch was…

Heute Morgen habe ich mich, ein bisschen in Panik, in die Innenstadt begeben mit der Mission, unsere Adventsdeko für dieses Jahr ausfindig zu machen. Ich halte es immer so, dass ich unseren Adventskranz selber dekoriere und dafür Kugeln, Kerzen und Besonderheiten suche. Aber auch fertig gestaltete Kleinigkeiten, in die ich mich auf den ersten Blick verliebe, werden gern mitgenommen.

Besonders verzaubert hat mich heute DornRöschen. Nein, in diesem Fall ausnahmsweise nicht die Dame in dem Märchen sondern das wunderschöne Blumenfachgeschäft in den Düsseldorfer Schadow Arkaden. Hier fühle ich mich fast selbst wie DornRöschen! Alles ist wunderschön und liebevoll dekoriert, die Auswahl an Blumen und Adventsdekorationen ist sehr individuell und etwas ganz Besonderes. Ein Geschäft, in dem man sich sofort wohlfühlt und gern Zeit zum Stöbern verbringt. DornRöschen bietet neben tollen Blumenkreationen auch viele ausgewählte Accessoires an. Dies ist definitiv ein Ort, an dem man sich inspirieren lassen kann.

DornRöschen in den Düsseldorfer Schadow Arkaden ist immer einen Besuche wert!
Hier gibt es auch besonders schöne Accessoires für’s Dekorieren zu Hause!

Ich bin so begeistert, dass ich Inhaberin Christina Feit, die mich sehr freundlich begrüßt und bedient frage, ob ich DornRöschen vielleicht auf meinem Blog vorstellen darf und sie Lust hat, eine kleine Verlosungsaktion mit mir umzusetzen. Sie ist sofort einverstanden und freut sich sehr über die Idee. Gesagt, getan!

Hier gibt es wundervolle Blumen in leuchtend explosiven Farben!

Ich stelle Christina direkt ein paar Fragen rund um die diesjährigen Trends in Sachen Advents- und Weihnachtsdekoration und möchte natürlich auch mehr über ihr DornRöschen erfahren.

Schön wie im Märchenwald!

 

 

Das Interview

Liebe Christina, ich freue mich sehr, dass ich auf meinem Blog Dein wunderschönes Blumenfachgeschäft DornRöschen vorstellen darf, Du mir ein bisschen etwas über seine Entstehung erzählst und auch einen kleinen Einblick in aktuelle und kommende Deko- und Farb-Trends gibst.

Materna’s Welt: Wie kam es denn eigentlich dazu, dass Du DornRöschen in den Schadow Arkaden gegründet hast?

Christina Feit: Ursprünglich habe ich im Management der Schadow Arkaden gearbeitet und war unter anderem für die Vermietung der Läden zuständig. Diesen Laden wollte aufgrund der Stufen niemand anmieten – die Stufen sind aber baulich unveränderbar, da sich darunter die Einfahrt ins Parkhaus befindet. Da mir damals bewusst war, dass das Sortiment Blumen im Haus fehlte und mehr und mehr danach gefragt wurde, ich ein Händchen und eine Leidenschaft für Inneneinrichtung und Dekoration hatte, war eines Abends plötzlich diese verrückte Idee eines eigenen „besonderen“ Blumenladens geboren. 2013 habe ich dann DornRöschen eröffnet.

Ein Fest für die Sinne: Da kommt sofort Freude auf, wenn man die schön arrangierten Blumeninsel in der Mitte des Geschäftes sieht.

Materna’s Welt: Deine Blumenkreationen sind wie aus dem Märchen. Kommt daher auch Dein Unternehmensname “DornRöschen”?

Christina Feit: Absolut. Die Mischung aus den wundervollsten Blumen und antiken Dingen aus alten Erinnerungen macht, denke ich, das ganz Besondere aus. Unsere Sträuße wirken verwunschen und laden zum Träumen und Verlieben ein.

Materna’s Welt: Das Blumenbinden hat ja auch eine sehr künstlerische Komponente. Woher holst Du Dir Deine Inspirationen, wenn Du neue Blumenkompositionen kreierst?

Christina Feit: Mein gesamtes Team besteht tatsächlich aus wahren Künstlern; da ist jeder gefragt. Ich schaffe die Grundlage mit den außerordentlichsten und schönsten Blumen, die Aufgabe meiner Teamkolleginnen ist es dann, auf dieser Basis diese wundervollen Sträuße zu binden. Neue Inspirationen hole ich mir oft aus Zeitschriften, Urlauben oder auch nachts, wenn ich wach liege – da denke ich sehr effektiv! Etwas Anderes ist das zu Ostern und Weihnachten. Da bin ich selbst ganz bei der Sache und gebe den Trend der neuen Kränze vor und darf meine Kreativität voll ausleben.

Materna’s Welt: Was liegt denn dieses Jahr in der Weihnachtszeit an Farben und Dekorationen besonders im Trend? Und worauf dürfen wir uns nächstes Jahr freuen?

Natürliche Kränze mit Kerzen in Copper sind eine tolle und vor allem warme Kombination

Christina Feit: Der Trend dieses Jahr ist die Natur. Wir fertigen Türkränze aus unterschiedlichsten Zweigen und Zapfen, dabei darf es durchaus wild aussehen… Die sind der Renner! Farblich ist es bei uns immer extrem rosa, dass darf nicht fehlen und ist inzwischen bei uns völlig zeitlos. Dieses Jahr haben wir einen wunderschönen neuen Farbton Namens Copper für die Kerzen, dass ist ein braun mit goldenem Schimmer. Dieser in der Kombination mit unserem pastelligen rosa ist wirklich großartig!

 

Kühle rosé-Nuancen liegen dieses Jahr im Trend

 

Worauf wir uns nächstes Jahr freuen dürfen… ja, das ist wieder eine gute Frage. Oft habe ich schon eine neue Idee im Kopf, manchmal nicht nur eine. Das Problem ist allerdings das Angebot und Sortiment. Im Januar findet die Christmasworld, die große Weihnachtsmesse in Frankfurt, statt. Dort werden die Trends und neuen Produkte vorgestellt. Und wenn ich dann eine Idee ausarbeiten möchte, hier aber nichts dazu finde, gehe ich unverrichteter Dinge von der Messe. Im Laufe der Zeit habe ich gelernt meiner Phantasie erstmal nicht allzu viel Freiraum zu lassen und abzuwarten, was mir geboten wird. Und dann fängt mein Kopf an zu rauchen.

Materna’s Welt: Gehst Du auch für die Umsetzung von Blumendekorationen in Privathäuser oder Unternehmen? Quasi wie eine Inneneinricherin?

Christina Feit: Tatsächlich habe ich schon einige Anfragen gehabt, privat kann ich mich dem oft nicht entziehen, und große Lust würde es mir sicherlich auch bereiten. Bisher fehlte mir allerdings die Zeit dazu. Immerhin mache ich meinen Vollzeitjob eigentlich halbtags und bin die andere Hälfte meiner Zeit Mutter meiner wundervollen Josephine.

Materna’s Welt: Warum sollten Menschen Deiner Ansicht nach verstärkt Blumen als Dekoration einsetzen?

Christina Feit: Für mich gibt es keinen schöneren Schmuck als Blume! Egal wie leer oder voll ein Raum ist, steht dort eine Vase mit auch nur einer Blume irgendwo, fängt er an zu strahlen. Blumen sind einfach gut für die Seele, dass ist auch das Schöne an diesem Beruf und dem DornRöschen. In den meisten Fällen kommen unsere Kunden zu uns, weil sie sich selbst oder jemand Anderem eine Freude bereiten wollen.

Materna’s Welt: Und zu guter Letzt interessiert mich brennend, was bisher Dein schönster Auftrag war, den Du umsetzen durftest?

Christina Feit: Der schönste Auftrag war unsere allererste Hochzeit. Es war eine Vermählung zweier junger Menschen, die im alten Bahnhof gefeiert haben und dort alles im Vintage-Style arrangiert war. Es passte perfekt zu uns, und wir durften unsere Blumen in alten, von der Braut über lange Zeit gesammelten, Tassen und Büchern dekorieren. Wir konnten uns in den Räumlichkeiten so richtig austoben und verwirklichen. Und da es unser erster großer Auftrag war, waren wir entsprechend aufgeregt und angespannt. Und natürlich unendlich stolz, meine Tine und ich!

Materna’s Welt: Das glaube ich Dir sofort und man freut sich ja auch immer immens über jeden Erfolg. Das ist der schönste Motivator! Ich danke Dir für das sehr nette und informative Interview. Ich freue mich, immer wieder bei DornRöschen tolle Sachen zu entdecken. Dir und Deinem Team wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit und weiterhin ganz viel Erfolg mit DornRöschen!

DornRöschen in Düsseldorf ist hier zu finden:

Schadowstraße 11-21, 40212 Düsseldorf

Tel.: 0211/541 499 44

Und hier geht es zum tollen Nikolaus-Gewinnspiel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.